Direkt zum Inhalt
Martin Naville und Simone Bammatter präsentieren das Buch «Habitat».

Neues Zoobuch «Habitat»

Informationen zur Publikation des neuen Buchs «Habitat. Der Zoo Zürich unter Alex Rübel».

Der Zoo Zürich gilt als Paradebeispiel für einen nachhaltigen und tiergerechten Tierpark. Zwar kann keine Anlage, so sehr sie sich auch an ursprünglichen Landschaften und Lebenswelten orientiert, einer Tierart ihr natürliches Habitat ersetzen. Doch seit Alex Rübel 1991 das Amt als Direktor im Zoo Zürich antrat, haben er und seine Teams alles unternommen, damit sich die Tiere wohl fühlen. Heute übernimmt der Zürcher Tierpark als Naturschutzzentrum längst eine Vermittlerrolle zwischen Natur, Mensch und Tier – getreu seines Mottos: «Wer Tiere kennt, wird Tiere schützen.»

Der grossformatige Bildband erlaubt einen Blick hinter die Kulissen: Persönliche Erzählungen von Mitarbeitenden, Besuchern und Experten geben Einblick in den Zooalltag und zeigen, warum der Zoo Zürich heute weltweit eine Vorbildfunktion in puncto Naturschutz und Tierwohl einnimmt. Nach dieser Lektüre wird der nächste Zoobesuch anders. Ganz bestimmt.

Buch «Habitat. Der Zoo Zürich unter Alex Rübel»

Bild: Stämpfli Verlag AG

Simone Bammatter (*1973) ist in Zürich aufgewachsen, wo sie auch heute mit ihrer Familie und ihrem Hund lebt. Nach dem Studienabschluss an der Hochschule St. Gallen arbeitete sie während zehn Jahren im Management internationaler Konsumgüterkonzerne und in einem Beratungs­unternehmen. Ende 2009 machte sie sich als freie Publizistin mit der Agentur Mindnet selbstständig. Ihre Leidenschaft gehört dem Schreiben, sie ist Autorin von Sachbüchern und Biografien. Mit ihren Texten überraschen und gleichzeitig das Detail im Auge behalten, die Essenz herausschälen, das ist es, was Simone Bammatter am Herzen liegt.

XXX Bammatter und Martin Naville presentieren das Buch

Zoo-Verwaltungsratspräsident Martin Naville und Autorin Simone Bammatter präsentieren das Buch.

Buch_Habitat

Bilder: Zoo Zürich, Dominik Ryser