Skip to main content
Ausstellung Kaeng Krachan Elefantenpark
Ausstellung Kaeng Krachan Elefantenpark
Ausstellung Kaeng Krachan Elefantenpark

Mensch-Elefant-Konflikt

Inhalt der Ausstellung «Mensch-Elefant-Konflikt» im Kaeng Krachan Elefantenpark ist das Zusammenleben von wilden Elefanten und Menschen im Gebiet des Kaeng Krachan Nationalparks in Thailand. Verschiedene Inszenierungen und Informationsfilme thematisieren Probleme und Lösungsansätze.

Szenografie im Kaeng Krachan Elefantenpark.

Eine beschädigte Bauernhütte illustriert Schäden, die bei einem Besuch wilder Elefanten entstehen.

Immer wieder kommt es in Thailand zu Konflikten zwischen wildlebenden Elefanten und Bauern. Innerhalb des Kaeng Krachan Nationalparks gibt es eine bewohnte Ebene, in der Kleinbauern Landwirtschaft betreiben. Die Elefanten verlassen meist nachts den Wald und dringen in diese Felder ein. Wertvolle Ernte wird dabei zerstört. Die Inszenierungen im Kaeng Krachan Elefantenpark des Zoo Zürich thematisieren diesen Konflikt, etwa anhand eines teilweise zerstörten Bauernhauses und eines originalgetreuen Zauns samt Wachhütte. Weitere Inszenierungen sind eine Schmugglerkiste mit echten Elefantenstosszähnen und eine Papierfabrik. In ihr wird in Workshops aus Elefantendung Papier gemacht. Auf einem Bildschirm im Unterwassereinblick wird ein Dokumentarfilm zum Mensch-Elefant-Konflikt und zum Engagement des Zoo Zürich im Kaeng Krachan Nationalpark gezeigt.

Thema

Mensch-Elefant-Konflikt
(Human-Elephant-Conflict HEC)

Standort

Kaeng Krachan Elefantenpark