Skip to main content
  • Pilbara-Felsenwaran im Zoo Zürich.

    Pilbara-Felsenwaran

    Varanus pilbarensis

    Warane kommen in Afrika, Asien und vor allem in Australien vor. Sie besiedeln eine Vielzahl von Lebensräumen vom feuchtheissen Regenwald bis zur trockenen Wüste. Alle Waranarten sind tagaktiv. Warane sind äusserst agile und kräftige Reptilien. Sie haben eine effiziente Atmung und können viel Sauerstoff aufnehmen. So sind sie zu grossen körperlichen Leistungen wie schnellem Springen, Schwimmen und Klettern befähigt.
    Der Pilbara-Felsenwaran ist eine kleine Waranart. Mit seiner rötlichbraunen Färbung ist er bestens an die eisenerzhaltige Landschaft seines Lebensraums angepasst. Bräunliche Flecken, unregelmässig umrandet von schwarzen Punkten und in Querbändern angeordnet, zieren seinen Rückenbereich. Der Schwanz ist deutlich geringelt.

    Verwandtschaft Echsen, Warane (74 Arten)
    Lebensraum felsige Landschaft mit spärlichem Pflanzenbewuchs
    Lebensweise tagaktiver Einzelgänger
    Futter Insekten und Spinnen
    Gewicht
    Körperlänge Weibchen 45 cm, Männchen 50 cm (inkl. Schwanz)
    Gelege 2 bis 9 Eier
    Inkubationszeit 90 bis 120 Tage
    Lebenserwartung über 12 Jahre
    Nutzung Tierhandel
    Aktueller Bestand unbekannt, nur in Western Australia in der Pilbara-Region
    Im Zoo Zürich 2018

    Verbreitung

    Verbereitungskarte Pilbara-Felsenwaran

    Sponsors

    TRIAMAL Geschäftshaus, Winterthur
    Image
    Become a Sponsor

    Price for a sponsorship: CHF 1500.–

    IUCN RedList