Skip to main content
  • Haubenseidenkuckuck im Zoo Zürich.

    Haubenseidenkuckuck

    Coua cristata

    Die Seidenkuckucke gehören zu einer Kuckucksgattung, die nur auf Madagaskar vorkommt. Erkennungsmerkmal ist ein Streifen nackter Haut rund um die Augen. Die meisten Seidenkuckuckarten leben am Boden und in den unteren Baumregionen, wo sie im Blätterdickicht und in der Blätterschicht am Waldboden nach Nahrung suchen. Ihre Fortbewegung ist häufig hüpfend, springend oder laufend, auch im Geäst. Sie ernähren sich von Käfern, Schnecken und Schmetterlingen, aber auch von Früchten und Körnern. Die Vögel ruhen sich auf tief gelegenen Ästen aus, häufig nicht mehr als wenige Meter über dem Boden. Der Haubenseidenkuckuck baut sein Nest aus feinen Zweigen und Wurzelfasern. Beide Elternteile bauen zusammen am Nest, und die Aufzucht der Küken erfolgt gemeinsam. Im Gegensatz zu anderen Kuckucken, die ihre Eier in fremde Nester legen, sind Seidenkuckucke daher keine Brutschmarotzer. Zur Abschreckung öffnen junge Seidenkuckucke ihren Mund und zeigen dabei einen für potenzielle Fressfeinde fürchterlich aussehenden Rachen.

    Verwandtschaft Kuckucke (136 Arten), Buntschnabelkuckucke, Seidenkuckucke (10 Arten, eine Art ausgestorben), Haubenseidenkuckuck (3 Unterarten)
    Lebensraum Wälder, Mangroven, Savannen bis auf 1000 Meter über Meer
    Vogelzug standorttreu
    Sozialstruktur einzeln, paarweise oder in kleinen Gruppen
    Futter Insekten, Raupen, Schnecken, kleine Wirbeltiere, Früchte, Baumsäfte
    Nahrungssuche in der unteren Baumschicht
    Gewicht 130 bis 170 g
    Körperlänge 40 bis 45 cm (inkl. Schwanz)
    Gelege 2 weisse Eier
    Nest auf Bäumen in einer Höhe von 4 bis 15 Metern, aus feinen Zweigen und Wurzelfasern
    Brütende Tiere Weibchen, Aufzucht erfolgt durch beide Elternteile
    Brutdauer 13 Tage
    Lebenserwartung unbekannt
    Nutzung unbekannt
    Aktueller Bestand lokal häufig, abnehmend
    Im Zoo Zürich seit 2003

    Verbreitung

    Verbreitungskarte Haubenseidenkuckuck

    Sponsors

    M. Werfeli, Zürich
    H. Maier, Wallisellen
    O. Funk, Winterthur
    N. Christen + J. Klaus, Brugg
    M. Baumberger, Dübendorf
    R. Singer, Hinwil
    B. Jecklin, Henggart
    Image
    Become a Sponsor

    Price for a sponsorship: CHF 150.–

    IUCN RedList