Skip to main content
Erdmännchen

Erdmännchen

Suricata suricatta

Erdmännchen zeigen ein ausgeprägtes Revierverhalten. Dabei verteidigen sie ein Gebiet von bis zu 15 km2. Darin legen sie 6 bis 10 Erdbauten an, die aus einem Kessel bestehen, zu dem mehrere meterlange Gänge hinführen. Dort wird geschlafen, Schutz gesucht und werden die Jungen aufgezogen.
Während der Nahrungssuche hält immer mindestens ein Tier Wache. Dafür suchen sie sich einen guten Aussichtspunkt auf Hügeln oder Bäumen. Droht Gefahr, werden die anderen mit scharfem Bellen oder Knurren gewarnt. Obwohl die Wächter Alarm schlagen, sind sie selbst meist die ersten, die im rettenden Bau verschwinden. Über Nacht verlieren die Tiere bis zu 5 % ihres Körpergewichts, was die Nahrungssuche tagsüber umso wichtiger macht.

Verwandtschaft Raubtiere, Mangusten
Lebensraum Gras- und Buschland
Lebensweise tagaktiv
Sozialstruktur Gruppen von 10 bis 30 Tieren
Futter Insekten, Wirbellose, Kleinsäuger und Reptilien
Gewicht 0.5 bis 1 kg
Paarungszeit ganzjährig, je nach Nahrungsangebot
Tragzeit 11 Wochen
Wurfgrösse bis 5 Jungtiere
Geschlechtsreife mit ca. 9 Monaten bis einjährig
Lebenserwartung bis 23 Jahre
Im Zoo Zürich seit 2020

Verbreitung

Verbreitungskarte Erdmännchen

Supporter

A. Schätti, Menziken
I. Rau, Zürich
J. Müller, Bünzen
B. Hofstetter, Luzern
B. Rothpletz, Zürich
A. Meyer, Brugg
M. Baumer, Rüti
E. Janser, Winterthur
V. + D. Stava, Zürich
Familie Bühlmann, Zürich
D. Imhof, Hörhausen
C. Hofer, Raleigh USA
B. Hofer, Raleigh USA
J. Hofer, Raleigh USA
E. von Rohr, Seuzach
N. Brandenberger, Winterthur
M. + P. Tantanini, Bülach
N. Casanova, Zürich
N. Mathieu, Einsiedeln
C. Zumstein, Zürich
K. Hilpert, Hofstetten
S. Kunz, Geroldswil
St. Jaissle, Kilchberg
E. Müller-Hofer Zürich
U. à Porta, Thalwil
S. + P. Geiser, Meilen
Weinstube Weisse Rose Genuss3 GmbH, Zürich
S. M. Kaiser, Zürich
S. Grob, Zürich
F. Ferrari, Hinwil
O. Angehrn, Wallisellen
G. Armbruster, Burladingen DE
S. + A. Aebi, Gümligen
B. Ripplinger, Zürich
L. O. Stösser, Wädenswil
A. Wahrenberger, Opfikon
A. Kreuzer, Glis
A. Arquint, Zürich
K. + K. Wehrmeister, Walenstadt
F. Wunderlin, Luzern
R. Bastian, Buchs
A. + F. Lötscher, Luzern
D. Schaible, Löhningen
M. Blatter, Bülach
Verzischt namentliche Erwähnung
G. Vogel, Bülach
G. Vogel, Bülach
R. Bischof, Teufen
J. + S. Rohrer und L. + N. Bächle
E. Mettler, Küsnacht
E. Rüegg, Adliswil
N. + H. Hässig-Weber, Buchberg
A. Armbruster, Burladingen DE
E. Schmitter, Richterswil
F. Gut, Uetikon am See
B. Schwob, Rüschlikon
M. Breu, Tann
St. Artner, Fehraltorf
R. Hasler, Affoltern am Albis
M. Elmer, Dübendorf
J. + Ch. + M. + K. Hofstetter, Hitzkirch
M. + S. + L. + J. Schmidli, Effretikon
J. Trautwein, Zürich
M. Weiss, Wallisellen
N. Bösch, Glattpark
C. + R. Bergamin, Valbella
P. + A. Laube, Schlieren
Familie M. Müller, Wohlenschwil
C. + A. Fritzsche, Zürich
Ch. Kunz, Wald
P. + I. Huber-Kappeler, Schmerikon
M. Kämpf, Nürensdorf
B. Kunz-Heldstab, Fläsch
S. Keim, Regensdorf
E. Rübel, Zürich
S. Schurter, Thalwil
M. Rüfenacht, Aristau
H. Tierbach, Pfäffikon ZH
B. Joggi + M. Grossmann, Zürich
I. + P. Zambonin, Uerikon
M. Isler, Oberglatt
S. Nemeth, Glattpark (Opfikon)
T. Manusch, Zürich
F. Tomanek, Zürich
P. Tomanek, Zürich
B. Barcal, Stallikon
J. Villard, Biel
S. F. Prinzen, Dällikon
St. Fischer, Gossau ZH
E. Schneider, Thalwil
E. Frick, Zürich
M. Lüscher, Roggwil BE
nexellent ag, Glattbrugg
G. Horg
B. + D. + S. Helbling, Winterthur
K. Kuberan, Bengaluru
G. + Th. Rutschmann, Zürich
D. Böhler, Schlieren
M. Schmeier, Rotkreuz
D. Beckert, Bergdietikon
A. Pretali, Tagelswangen
M. Weng, Kleinandelfingen
M. Papastergios + St. Pedevilla, Zürich
Th. Alder, Hombrechtikon
J. Kuppelwieser, Aarburg
K. + M. Kolb, Steinmaur
R. Schaub, Wallisellen
P. Hoffmann, Wallisellen
St. Honegger, Gossau ZH
B. Meier, Adlikon bei Regensdorf
O. Clerc, Adlikon bei Regensdorf
T. Clerc, Adlikon bei Regensdorf
P. Rufer, Uerikon
C. Wettstein, Meilen
A. Zeder, Luzern
N. + R. Reichert, Uster
M. Lässer, Ennetbaden
M. Richei, Niederrohrdorf
M. Würmli, Wolfhausen
A. Guyer und M. Kis, Bachenbülach
Image

Babies