Direkt zum Inhalt
Historische Aufnahme aus dem Zoo Zürich.

Stufen einer Zooentwicklung

Vor 90 Jahren wurde der Zoologische Garten Zürich gegründet. Stufen einer Zooentwicklung am Beispiel der Elefantenhaltung.

Am 16. Februar 1928 wurde von der Tiergarten-Gesellschaft die Genossenschaft Zoologischer Garten Zürich gegründet. Mit dem Erwerb der Liegenschaft «Säntisblick» am 1. Juni desselben Jahres konkretisierten sich die schon länger gehegten Pläne, auch in Zürich einen Zoologischen Garten zu erstellen. Nach nur elfmonatiger Bauphase öffnete der Zoologische Garten Zürich am 7. September 1929 schliesslich seine Tore.

Seit der Eröffnung hat sich der Zoo Zürich stetig und umfassend gewandelt – wer den Zoo von damals besuchte, würde den Zoo von heute kaum wiedererkennen. Das Ziel ist aber stets gleich geblieben: der Zoo will die Menschen für die Welt der Tiere begeistern und sie motivieren, sich selber aktiv für den Schutz und die Erhaltung der Biodiversität – der Tiere und ihrer Lebensräume – einzusetzen

Weiterlesen

Etappen der elefantenhaltung in Bildern

Wie sehr sich der Zoo gewandelt hat, zeigt diese Bildstrecke zur Haltung der Asiatischen Elefanten im Zoo Zürich von 1929 bis heute:

1929: Mandjullah (r.) und Chang in der Elefanten-Freianlage beim alten Hauptgebäude.
1929: Morgenritt mit Mandjullah, im Hintergrund das Hauptgebäude. 
1939: Kinder reiten auf Mandjullah, begleitet von Chang II.
1968: Ankunft von Chhukha und Druk aus Bhutan am Flughafen Kloten.
1968: Chhukha und Druk nehmen ein Bad.
1969: Tierpfleger und Elefanten laufen zu Fuss nach Dübendorf zum Wägen. Copyright: SRF
1971: Die neu erstellte Elefantenanlage, aussen.
1971: Die neu erstellte Elefantenanlage, innen.
1981: Bulle Maxi trifft im Zoo Zürich ein.
2013: Training und Vorbereitung für den Umzug in den Kaeng Krachan Elefantenpark
2014: Eröffnung des neuen Kaeng Krachan Elefantenparks
2018: Omysha und Thai.