zurück
11.04.18

SCHWEIZER EUKALYPTUS FÜR DIE KOALAS

Der Zoo Zürich füttert seine Koalas mit Eukalyptus, der in der Schweiz gewachsen ist. Koalas gelten als ausgesprochene Feinschmecker. Sie bekommen deshalb bei jeder Fütterung mehrere Arten zur Auswahl.

Koalas ernähren sich nahezu ausschliesslich von Eukalyptus. Die Blätter aller Eukalyptusbäume enthalten toxische Substanzen, sie unterscheiden sich aber in Art und Menge der Giftstoffe. Die Koalas prüfen die Verträglichkeit der Blätter darum mit ihrer feinen Nase und fressen nur einen Teil der gesamten Pflanze.

Koalas sind ausgesprochene Feinschmecker. In der Haltung von Koalas ist die Versorgung mit Eukalyptus deshalb eine besondere Herausforderung. Bei der täglichen Fütterung bieten wir bis zu vier verschiedene Eukalyptusarten gleichzeitig an. Die frischen und noch zarten Blätter, die sogenannten «Tips», sind am beliebtesten und werden als erstes abgefressen.

WO DER EUKALYPTUS WÄCHST

Der Zoo Zürich war von Anfang an bestrebt, eine nachhaltige Lösung für die Futterbeschaffung zu finden. Mit der Lüscher Gartenbau-Baumschulen AG, die bereits bei der Bepflanzung des Pantanal, im Kaeng Krachan Elefantenpark und in der Mongolischen Steppe für den Zoo mitwirkte, haben wir im Kanton Zürich einen Partner gefunden, der die Versorgung unserer Koalas sicherstellt.

Die Lüscher Gartenbau-Baumschulen AG liefert dreimal wöchentlich frischen Eukalyptus. Zurzeit werden den Koalas total 18 verschiedene Arten angeboten und bei Lüscher rund 30 Arten angebaut. Das Futter stammt von 4000 bis 5000 Pflanzen, die seit 2015 in unterschiedlichen Stadien heranwachsen. Als Backup besitzt Lüscher zudem eine Eukalyptusplantage in Italien.

Aussaat von Eukalyptus.
Ernte von Eukalyptus für den Zoo Zürich.

NEUE ERFAHRUNGEN

Die Herstellung des Futtermittels für die Koalas erfordert vom Gärtnereibetrieb einige Anpassungen gewohnter Abläufe. Gegen Schädlinge kämpfen tierische Nützlinge, gegen Pilzbefall kommen Milch und Fenchelöl zum Einsatz. Chemische Mittel sind Tabu. Umso wichtiger ist es, robuste Arten zu züchten und die Pflanze möglichst sorgfältig grosszuziehen. Der Geschäftsführer Urs Lüscher beschafft sich darum auch immer wieder neue Eukalyptusarten und testet die Eigenschaften von der Aussaat bis zum Verfüttern. Welche Arten erfolgreich sind und welche weniger entscheiden letztlich die Koalas im Zoo Zürich.

Einblick in die Schweizer Eukalyptuszucht.

TIERPRÄSENTATION UND FÜTTERUNG DER KOALAS

Koala im Zoo Zürich
Icon Tierpräsentation im Zoo Zürich

Tierpräsentation

Australien

Di, 23. Jul 19
13:30 Uhr
Australien
Koala im Zoo Zürich
Icon Tierpräsentation im Zoo Zürich

Tierpräsentation

Australien

Mi, 24. Jul 19
13:30 Uhr
Australien
Koala im Zoo Zürich
Icon Tierpräsentation im Zoo Zürich

Tierpräsentation

Australien

Do, 25. Jul 19
13:30 Uhr
Australien

Weitere Themen