Direkt zum Inhalt
Blick in den oberen Stock des Lewa Giraffenhauses.

Lewa-Preview: Giraffenhaus

Von der Graupapageien-Voliere gelangt man in das Lewa Giraffenhaus. Dort gibt es aber nicht nur Giraffen zu entdecken.

Bis zur Eröffnung der afrikanischen Lewa Savanne an Ostern 2020 dauert es noch einige Wochen. Baulich ist die mit 5,6 Hektar flächenmässig grösste Anlage im Zoo Zürich aber bereits weitgehend abgeschlossen. Hier gibt es eine erste Vorschau auf das Lewa Giraffenhaus.

In das Giraffenhaus gelangt man aus der Voliere der Graupapageien.

Blick in den oberen Stock des Lewa Giraffenhauses.

Obere Etage des Lewa Giraffenhauses.

Das Giraffenhaus hat zwei Ebenen. Auf der oberen Etage befindet man sich auf Augenhöhe mit den Giraffen.

Detail Dach Lewa Giraffenhaus.

Detail am Dach.

Giraffenspuren im Sand.

Die Hufe am Ende langer Beine haben diese Spuren hinterlassen.

Im oberen Stock des Giraffenhauses wird es zeitweise die Möglichkeit geben, unter Aufsicht die Giraffen zu füttern. Das entsprechende Infoschild ist bereits montiert.

Obere Etage des Lewa Giraffenhauses.

Ebenfalls im oberen Stock des Girffenhauses befindet sich die Kifaru-Lounge, ein gemütlicher Raum mit Blick auf die Giraffen, der für Anlässe genutzt werden kann.

Decke der Kifaru-Lounge.

Blick nach oben in der Kifaru-Lounge.

Höhlenmalerei in der Kifaru-Lounge.

«Höhlenmalerei» in der Kifaru-Lounge.

Die Giraffen sind aber nicht die einzigen Bewohner des Lewa Giraffenhauses. Auch die Nacktmulle und die imposanten Breitmaulnashörner trifft man hier an.

Der Schutz der Nashörner ist auch das Thema der Naturschutzausstellung, die sich im unteren Stock des Gebäudes befindet.

Tränke für Breitmaulnashorn im Lewa Giraffenhaus.

Breite Mäuler benötigen entsprechend grosse Tränken.

Wand mit Naturschutzpartnern im Lewa Giraffenhaus.

Detail aus der Naturschutzausstellung.

Zur Anlage gehört weiter ein kleines Kino, das Filme aus dem Lewa Wildlife Conservancy in Kenia zeigt. Und natürlich dürfen auch die Toiletten nicht fehlen ... ;-).

Detail im Gang zum Lewa-Kino.

Detail aus dem Gang zum Lewa-Kino.

Toilette im Lewa Giraffenhaus.

Stilvolles stilles Örtchen.

Aus dem Lewa Giraffenhaus hinaus gelangt man schliesslich auf einen Steg. Dieser führt einer Abbruchkante entlang in die Savanne hinein, zum grossen Baobab und zum Lewa-Dorf.

Ausgang aus dem Lewa Giraffenhaus Richtung Savanne.

Alle Fotos: Zoo Zürich, Rita Schlegel

Wie es danach weiter geht, berichten wir einem der nächsten Lewa-Tagebücher.

Eröffnung an Ostern 2020

Die Lewa Savanne und alle ihre Tiere sind für die Besucher ab dem 9. April 2020 sichtbar.

Auf zoo.ch stellen wir im «Lewa-Tagebuch» die Tiere in den kommenden Wochen und Monaten bereits vor und zeigen auch immer wieder neue Bilder der Anlage.

Lewa-Tagebuch 7 vom 14.1.2020