Direkt zum Inhalt
Weg Richtung Graupapageien-Voliere.

Lewa-Preview: Eingang und Voliere

Ein erster Blick auf das Eingangstor zur Lewa Savanne und in die Graupapageien-Voliere.

Bis zur Eröffnung der afrikanischen Lewa Savanne an Ostern 2020 dauert es noch einige Wochen. Baulich ist die mit 5,6 Hektar flächenmässig grösste Anlage im Zoo Zürich aber bereits weitgehend abgeschlossen. Hier gibt es eine Vorschau auf das Eingangstor und die Voliere für Graupapageien.

In die Lewa Savanne gelangt man via Kaeng Krachan Elefantenpark.

Weg entlang des Kaeng Krachan Elefantenparks zur Lewa Savanne.

Der Weg zur Savanne ist bereits fertig angelegt. Er führt rechts am Elefantenpark entlang und zweigt schliesslich rechts ab.

Bis Ostern 2020 ist die Abzweigung zur Lewa Savanne noch mit einer Bauwand versperrt. Wie es wohl dahinter aussieht?

Eingangstor zur Lewa Savanne

Willkommen in der Lewa Savanne!

Rechts begrüsst uns das Schild des Lewa Wildlife Consevancy, unser Naturschutzpartner in Kenia. Danach führt der Weg durch ein afrikanisches Eingangstor. Von dort gelangt man über einen leicht abfallenden Weg zu einer grossen begehbaren Voliere.

Weg Richtung Graupapageien-Voliere.

Im Moment ist die Voliere noch leer. Doch bald ziehen hier Vögel ein. Und zwar:

Schild Graupapageien in der Lewa Savanne.

Graupapageien. Die spannenden und stimmgewaltigen Tiere werden wir im Rahmen des Lewa-Tagebuchs noch vorstellen.

Die Voliere der Graupapageien ist begehbar. Der Besucher spaziert durch den Lebensraum der Vögel.

Graupapageien-Voliere in der Lewa Savanne.

In der Mitte der Graupapageien-Voliere kann man entweder nach links abzweigen und so das Giraffen- und Nashornhaus betreten. Oder man kann die Voliere weiter nach unten ganz durchqueren.

Graupapageien-Voliere in der Lewa Savanne.

Alle Fotos: Zoo Zürich, Rita Schlegel

Graupapageien-Voliere in der Lewa Savanne.

Wie es danach weiter geht, berichten wir einem der nächsten Lewa-Tagebücher.

Eröffnung an Ostern 2020

Die Lewa Savanne und alle ihre Tiere sind für die Besucher ab dem 9. April 2020 sichtbar.

Auf zoo.ch stellen wir im «Lewa-Tagebuch» die Tiere in den kommenden Wochen und Monaten bereits vor und zeigen auch immer wieder neue Bilder der Anlage.

Lewa-Tagebuch 4 vom 7.1.2020