Direkt zum Inhalt
Safaribus in der Lewa Savanne im Zoo Zürich.

Lewa-Preview: der Safaribus

Einen ganz besonderen Blick auf die Lewa Savanne ermöglicht der Safaribus bei den Kopjefelsen.

Bis zur Eröffnung der afrikanischen Lewa Savanne an Ostern 2020 dauert es noch einige Wochen. Baulich ist die mit 5,6 Hektar flächenmässig grösste Anlage im Zoo Zürich aber bereits weitgehend abgeschlossen.

Hier gibt es eine Vorschau auf den Safaribus.

Video: Zoo Zürich, Dominik Ryser

Der Safaribus steht am Südost-Rand der Lewa Savanne, bei den Kopjefelsen. Fahrtüchtig ist er nicht (mehr). Dafür bietet er vom oberen Deck einen wunderbaren Blick über die Savanne und auf das Dach des Elefantenparkgebäudes.

Safaribus in der Lewa Savanne im Zoo Zürich.

Foto: Zoo Zürich, Dominik Ryser

Der Lewa-Safaribus war ursprünglich als Stadtbus in London unterwegs. Ein auf diese Busse spezialisiertes Unternehmen in Bassersdorf hat ihn in die Schweiz gebracht und für uns restauriert, respektive zum Safaribus umgebaut.

Safaribus im Workshop.

Der Safaribus vorher ...
Foto: Zoo Zürich

Safaribus in der Lewa Savanne im Zoo Zürich.

... und nachher.
Foto: Zoo Zürich, Goran Basic

In den Sommermonaten kann der Safaribus für Apéros (bis 25 Personen) genutzt werden. Hier gibt es alle Infos dazu:

Safaribus in der Lewa Savanne im Zoo Zürich.

Foto: Zoo Zürich, Goran Basic

Safaribus in der Lewa Savanne im Zoo Zürich.

Foto: Zoo Zürich, Goran Basic

Safaribus in der Lewa Savanne im Zoo Zürich.

Foto: Zoo Zürich, Goran Basic

Eröffnung an Ostern 2020

Die Lewa Savanne und alle ihre Tiere sind für die Besucher ab dem 9. April 2020 sichtbar.

Auf zoo.ch stellen wir im «Lewa-Tagebuch» die Tiere in den kommenden Wochen und Monaten bereits vor und zeigen auch immer wieder neue Bilder der Anlage.

Lewa-Tagebuch 24 vom 25.2.2020