zurück
19.07.17

Junge Hoffnungsträger

Im Zoo Zürich ist ein junges Paar Schmutzgeier eingetroffen. Die kleinste europäische Geierart ist stark gefährdet.

In Europa kommen vier Geierarten vor. Der Schmutzgeier ist die kleinste davon. Seine Bestände haben im ganzen Verbreitungsgebiet abgenommen; die Art wird aktuell als stark gefährdet eingestuft. Gefährdungsfaktoren sind unter anderem illegale Vergiftungsaktionen, die eigentlich auf Raubtiere abzielen, und neue Bestimmungen bezüglich der Beseitigung von Tierkadavern.

Im Zoo Zürich gibt es seit 1993 Schmutzgeier. Der Erstankömmling, ein Weibchen mit Jahrgang 1985, lebt immer noch hier. Leider kam es bis anhin zu keiner erfolgreichen Brut. Mit dem Zuzug des neuen Paares steht nun quasi ein Generationenwechsel an.

Weiterlesen

Koordinierte Zucht

Die Schmutzgeier im Zoo Zürich sind Teil des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms EEP. Es wird von Prag aus geführt. 44 Institutionen pflegen insgesamt 148 Schmutzgeier. Weitere 52 Vögel werden in zwei Zuchtzentren betreut. Die Zuchterfolge haben in den letzten fünf Jahren deutlich zugenommen. Es wurden auch Jungtiere aus dem Zuchtprogramm in Bulgarien ausgewildert.

zu den Zuchtprogrammen

Vogelzucht: sichere Kinderstube

Ein wichtiger Aspekt für eine erfolgreiche Zucht von Vögeln ist insbesondere bei den Enten und Gänsen der Schutz vor Steinmardern und Krähen. Denn diese im Zoo ungebetenen Gäste zerstören während der Brutzeit viele Eier. Aus diesem Grund bieten wir unseren Enten und Gänse auf einer Insel geschützte Brutplätze. Die abgelegten Eier sammeln wir regelmässig ein. Die Eier brüten wir dann in Inkubatoren aus oder lassen sie von Ammen wie Moschusenten ausbrüten. Die Jungvögel ziehen wir anschliessend geschützt in einer Aufzuchtstation hinter den Kulissen auf.

Tierpräsentation zu den Wasservögeln

Mandarinente im Zoo Zürich
Icon Tierpräsentation im Zoo Zürich

Tierpräsentation

Wasservögel Selenga

Do, 14. Dez 17
10:15 Uhr
Selenga Feuchtgebiet
Mandarinente im Zoo Zürich
Icon Tierpräsentation im Zoo Zürich

Tierpräsentation

Wasservögel Selenga

Mo, 18. Dez 17
10:15 Uhr
Selenga Feuchtgebiet
Mandarinente im Zoo Zürich
Icon Tierpräsentation im Zoo Zürich

Tierpräsentation

Wasservögel Selenga

Do, 21. Dez 17
10:15 Uhr
Selenga Feuchtgebiet

Weitere Themen