zurück
17.08.16

Futterglacé für Brillenbär & Co.

Über den Sommer erhalten verschiedene Tiere im Zoo Zürich einen Teil ihres Futters saisongerecht «verpackt»: als Futterglacé.

Die «Eislutscher» werden bei verschiedenen Tieren verteilt. Sie bringen ihnen nicht nur eine kleine Abkühlung sondern auch Abwechslung und Beschäftigung. Je nach Tierart befinden sich Sämereien, Früchte, Beeren, Fisch, Fleisch und/oder Knochen im Eis. Das Futterglacé wird jeweils am Sonntag oder Mittwoch in verschiedenen Anlagen verteilt – zum Beispiel bei den Löwen im Gir Trockenwald, den Brillen- und Nasenbären im Sangay Bergnebelwald, den Gelbbrustkapuzinern und Totenkopfäffchen im Pantanal und bei den Elefanten im Kaeng Krachan Elefantenpark.

Begehrte Sommerspeise: Futterglacé bei den Brillen- und Nasenbären.

 

Das Making-of: Wie wird das Futterglacé in der Futterküche hergestellt.