Direkt zum Inhalt
Austernfischer mit Jungtier im Zoo Zürich

Freie Platzwahl

Der Plan war es, den Europäischen Löfflern für kalte Tage im Zoo einen gedeckten Ort zu schaffen. Die Löffler interessierte das wenig. Ihre Mitbewohner, die Austernfischer, liessen sich den frisch eingerichteten Häckselplatz aber nicht entgehen und beanspruchten ihn kurzerhand als Brutplatz.

Und so schlüpfte etwas überraschend und umso erfreulicher am 30. Juni 2016 ein kleiner Austernfischer aus dem Ei. Nach neun Jahren Pause der erste Nachwuchs! Die Eltern beschützen und verteidigen ihr Küken sehr engagiert, auch mit dem charakteristischen Trällern. Inzwischen sind auch die Löffler und die Dritten im Bund, die Waldrappe, mit Freie Platzwahl der Brut beschäftigt – jeder an seinem Lieblingsort.

Stimmen der Austernfischer, Löffler und Waldrappe