Direkt zum Inhalt
Sumatra-Orang-Utan Lea im Zoo Zürich.

Ein interessierter Blick zu den Besuchern ist erloschen

Mit dem knapp 50-jährigen Sumatra-Orang-Utan-Weibchen Lea ist das älteste Säugetier des Zoo Zürich gestorben.

Es ist ein Bild, das vielen Besuchern in Erinnerung bleiben wird: Dicht bei der Scheibe sitzend – die letzten Jahre hatte sie hier auch ihr Lager aufgeschlagen – «empfing» die Orang-Utan-Dame Lea über Jahrzehnte die Besucher im Menschenaffenhaus. Interessiert erwiderte sie den Blick der Leute, die aus ungewohnter Nähe in das ruhige Antlitz eines ihrer nächsten Verwandten schauen konnten.

In ein paar Monaten wäre Lea als aktuell ältestes Säugetier des Zoo Zürich fünfzig Jahre alt geworden. Doch ihr von uns regelmässig überprüfter Gesundheitszustand hatte sich in den letzten Tagen derart verschlechtert, das wir schliesslich schweren Herzens entschieden, sie einzuschläfern. Wir werden sie sehr vermissen.

Die Orang-Utan-Dame Lea wurde 49.5 Jahre alt.

Weitere Informationen zu Lea:

Medienmitteilung