Direkt zum Inhalt
Breitmaulnashörner im Lewa Wildlife Conservancy in Kenia.
Giraffen im Lewa Wildlife Conservancy in Kenia.
Grevyzebras im Lewa Wildlife Conservancy in Kenia.
Strausse im Lewa Wildlife Conservancy in Lewa.

Das Naturschutzprojekt Lewa

Das Lewa Wildlife Conservancy in Kenia ist die Namenspatin der neuen Lewa Savanne im Zoo Zürich.

Seit 1998 unterstützt der Zoo Zürich das Lewa Wildlife Conservancy, ein Wildtierreservat in Kenia. Der Zoo Zürich leistet wesentliche Beiträge an die Ausrüstung und Löhne der Wildhüter und hat zum Beispiel das Umrüsten eines Helikopters finanziert, damit dieser auch nachts fliegen kann.

Portrait des Naturschutzprojekts Lewa in kurzer Version.
Video: Zoo Zürich, naturemovie.ch

Hinzu kommen Projekte zur Minderung des Mensch-Wildtier-Konfliktes und Nashornumsiedlungen. Weitere Partner des Zoo Zürich vor Ort sind der Mount Kenya Nationalpark, Bill Woodley Mt. Kenya Trust sowie der Northern Rangelands Trust.

Portrait des Naturschutzprojekts Lewa in langer Version.
Video: Zoo Zürich, naturemovie.ch

Seit 1998 hat der Zoo Zürich direkte Beiträge in der Höhe von knapp 1,7 Millionen Franken an das Lewa-Projekt geleistet. Vom Engagement des Zoos profitieren dabei nicht nur die Wildtiere, sondern auch über 55'000 in der Region lebende Menschen.

Lewa im Zoo

Das Lewa Wildlife Conservancy ist in der Lewa Savanne im Zoo Zürich mit verschiedenen Elementen gegenwärtig. 

Schild Lewa Savanne im Zoo Zürich.

Eingangsschild.
Foto: Zoo Zürich, Robert Zingg

Haltestelle des Masoala Express in der Lewa Savanne.

Haltestelle des Masoala Express in der Lewa Savanne.
Foto: Zoo Zürich, Robert Zingg

Coiffeursalon im Lewa-Dorf.

Coiffeursalon im Lewa-Dorf.
Foto: Zoo Zürich, Robert Zingg

Schule im Lewa-Dorf.

Schule im Lewa-Dorf.
Foto: Zoo Zürich, Robert Zingg

Safaribus in der Lewa Savanne im Zoo Zürich.

Safaribus.
Foto: Zoo Zürich, Goran Basic

Airstrip in der Lewa Savanne im Zoo Zürich.

Der «Lewa-Airstrip».
Foto: Zoo Zürich, Robert Zingg

Eröffnung an Ostern 2020

Die afrikanische Lewa Savanne ist der nächste Meilenstein im Masterplan des Zoos. Sie wird mit über vier Hektaren flächenmässig die grösste Anlage im Zoo Zürich. Für die Besucher sind alle Tiere ab der Eröffnung der Lewa Savanne am 9. April 2020 sichtbar.

Mehr erfahren

Auf zoo.ch stellen wir im «Lewa-Tagebuch» die Tiere aber bereits in den kommenden Wochen und Monaten vor und zeigen auch immer wieder neue Bilder der Anlage.

Lewa-Tagebuch 2 vom 2.1.2020