Direkt zum Inhalt
Türkisblauer Zwerggecko im Zoo Zürich.

Türkisblauer Zwerggecko

Lygodactylus williamsi

Blaue Zwergtaggeckos sind bedroht. Das natürliche Verbreitungsgebiet dieser Geckos ist sehr klein und auf einen nur 20 Quadratkilometer grossen Wald in Tansania beschränkt. Dort leben sie bevorzugt auf Schraubenbäumen (Pandanus), wo sie sich zwischen den stachelbewehrten Blättern gut verstecken können.

Verwandtschaft Echsen, Geckoartige, Zwerggeckos (rund 60 Arten)
Lebensraum Wald mit Schraubenbäumen, um 350 Meter über Meer
Lebensweise tagaktiv, paarweise oder in kleinen Familiengruppen
Futter kleine Insekten, reife Früchte, Honig
Gewicht unter 10 g
Körperlänge bis 10 cm (inkl. Schwanz)
Gelege 2 Eier, in Ritzen geklebt
Inkubationszeit 60 bis 68 Tage
Lebenserwartung unbekannt, wahrscheinlich bis 10 Jahre
Nutzung Tierhandel
Aktueller Bestand 150'000 Tiere in einem 20 km2 kleinen Waldstück, starker Rückgang
Im Zoo Zürich 2010

Verbreitung

Verbreitungskarte Türkisblauer Zwerggecko

Paten

Ch. Tamagni, Pfäffikon ZH
R. J. Karrer, Volketswil
F. O. Rutschmann, Villigen
E. Bögli, Neunkirch
N. Zurschmiede, Aarau
E. Fäs, Dübendorf
P. Aeschlimann, Kloten
J. Scurrell, Zürich
FRIEDLIPARTNER AG, Zürich
M. Walther, Zürich
R. + P. Lüthi, Bülach
T. Disler, Uster
E. + M. Mergiel, Warszawa
M. Rudolf, Grüningen
N. Werlen, Glis
Image

Jungtiere