Direkt zum Inhalt
  • Nacktmull

    Nacktmull

    Heterocephalus glaber

    Beinahe unbehaart, runzlig, so gut wie blind aber mit riesigen Schneidezähnen ausgestattet ist der Nacktmull eher ungewöhnlich anzuschauen. Er besitzt weder eine isolierende Fettschicht noch Schweissdrüsen, weshalb er seine Körpertemperatur nicht selbst regulieren kann. Daher ist er auf die gleichbleibende Temperatur in seinem selbst gegrabenen Röhrensystem angewiesen.
    Das ganze Röhrensystem eines Nacktmullstaates kann bis zu 3 km lang werden. Gegraben wird mit den meisselförmigen Schneidezähnen. Damit er beim Graben keine Erde verschluckt, kann der Nacktmull seine Lippen hinter den Zähnen verschliessen. Sein länglicher Körper und die kurzen Beinen ermöglichen ihm eine schnelle und wendige Fortbewegung durch den Bau. Dabei kann der Nacktmull vorwärts wie rückwärts sogar gleich schnell durch das Röhrensystem rennen.

    Verwandtschaft Nagetiere, Nacktmull (1 Art)
    Lebensraum harte, kompakte Böden in trockenen und heissen Gebieten, trockene Savanne, offene Wälder
    Lebensweise tagaktiv, Wanderungen in Gebieten mit frischer Vegetation
    Sozialstruktur Kolonien mit bis zu 75 Tieren und einer Königin
    Futter Wurzeln und Knollen
    Gewicht 30 bis 80 g
    Grösse 8 bis 10 cm
    Tragzeit 80 Tage
    Wurfgrösse ca. 12 Jungtiere (bis max. 27)
    Geschlechtsreife mit min. 8 Monaten
    Lebenserwartung über 25 Jahre
    Im Zoo Zürich seit 2020

    Verbreitung

    Verbreitungskarte Nacktmull

    Paten

    M. Diserens, Zürich
    A. Müller, Bülach
    E. M. Buser, Zürich
    L. Mathys, Männedorf
    A. Singer, Zürich
    P. Bosshard, Olten
    I. Delia, Zürich
    J. Huwyler, Rupperswil
    M. Zmasek, Winterthur
    H.-J. Wille, Dübendorf
    L. Abegg, Bassersdorf
    B. Düllmann, Zürich
    B. Elsasser, Oberrieden
    F. Meier, Zürich
    J. Struwe, Zürich
    F. Meier, Zürich
    C. Schneider, Zürich
    M. Weng, Kleinandelfingen
    Familie J. + S. Braun, Horgen
    M. Püschel, Zürich
    N. Scherrer, Fällanden
    F. Burri, Wangen bei Olten
    N. Tschopp, Zürich
    Johannes + Vanessa
    G. Schiesser, Winterthur
    St. Meierhofer, Buch am Irchel
    S. Zaugg, Bern
    S. Bodmer, Zürich
    C. Schläpfer, Zürich
    M. Brand, Küsnacht
    P. Behles, Jona
    R. Obrist, Grafstal
    F. Loeliger, Zürich
    C. Wanner, Zürich
    P. Meier, Dübendorf
    M. Bächtold-Leupp, Frauenfeld
    A. Party, Goldau
    F. Schulthess, Weinfelden
    M. Braunschweiler, Dübendorf
    Familie Pickert, Zürich
    C. Eichmann, Zürich
    St. Bevilacqua, Zürich
    Y. Beez, Dällikon
    S. Compagno, Zürich
    S. Behrens, Zürich
    Ch. Hartmeier, Winterthur
    D. Lenk, Opfikon
    F. Blume, Richterswil
    L. Ursprung, Uetikon
    M. Schwab, Kloten
    K. + M. Güntensperger, Oberkirch LU
    S. van Moorsel, Wald
    S. Müller, Thalwil
    H. Ernst, Luzern
    L. Fontana, Bachenbülach
    S. La Rocca, Villmergen
    R. Meier, Embrach
    L. Naegeli, Felben-Wellhausen
    N. Raschle, St. Gallen
    P. De Matteis, Zürich
    T. Nyfeler, Huttwil
    R. Stauffacher, Zürich
    Physiotherapie Xandra Heeres, Dürnten
    D. Fankhauser, Winterthur
    A. Meyer, Wetzikon
    H. Schmid, Hombrechtikon
    Image
    Pate werden

    Preis für eine Patenschaft: CHF 200.–

    Jungtiere

    Geboren:
    Geboren:
    Geboren:
    Geboren:
    IUCN RedList