Direkt zum Inhalt
  • Grosser Vasapapagei im Zoo Zürich.

    Grosser Vasapapagei

    Coracopsis vasa

    Der Grosse Vasapapagei wird von Schwanzspitze bis zum Kopf rund 50 Zentimeter lang. Im Freiland ist der Grosse Vasapapagei häufig in Gruppen von drei bis acht Tieren unterwegs.
    Er ist auf Madagaskar und den Komoren verbreitet. Er bewohnt alle Waldformationen, Savannen und andere offene Landschaften. Aber auch in der Nähe von Siedlungen und in Parkanlagen ist er zu finden. Allerdings fehlt er im gesamten zentralen Hochland Madagaskars über 1'000 Metern Höhe. Die Tiere zeigen am frühen Morgen und am späten Nachmittag die grösste Aktivität. Laut schreiend fliegen die Papageien auf der Suche nach Früchten umher. Selbst in klaren Mondscheinnächten ist die laute Stimme der Tiere zu vernehmen. Sein Gesang und seine Rufe sind für menschliche Ohren weniger harmonisch als diejenigen des Kleinen Vasapapageis. Seine zwei bis drei Eier legt der Grosse Vasapapagei in Ast- und Baustammlöchern.

    Verwandtschaft Papageien, Stumpfschwanzpapageien
    Lebensraum tropischer Regenwald bis 1500 m
    Lebensweise Gruppen 3 bis 15 Tiere
    Futter Früchte, Samen
    Grösse 50 cm
    Nest in Ast- und Baumstammlöchern
    Gelege 2 bis 3 Eier

    Verbreitung

    Tierstimme

    Pat*innen

    J. + J. + T. + A. Lindqvist, Vasa
    H. Schreiber, Zürich
    F. Vogel, Emmenbrücke
    F. Vogel, Emmenbrücke
    M. Bille, Tuttlingen
    F. Vogel, Emmenbrücke
    Image
    Pat*in werden

    Preis für eine Patenschaft: CHF 300.–

    Jungtiere

    Geschlüpft:
    Geschlüpft:

    Bedrohungsstatus

    IUCN RedList