• Grosser Madagaskar-Taggecko im Zoo Zürich
zurück

Grosser Madagaskar-Taggecko

Phelsuma madagascariensis / Phelsuma grandis

VerwandtschaftEchsen, Geckoartige, Taggeckos (rund 50 Arten)
LebensraumKüstenwald, Wald im Tiefland bis 200 Meter über Meer
Lebensweisetagaktiv, einzelgängerisch, Männchen bewohnen Territorien
FutterInsekten, Spinnen, Schnecken, überreife Früchte, Honig, Nektar, Pollen
GewichtWeibchen 30 g, Männchen 50 g, frisch geschlüpftes Jungtier 1,2 g
KörperlängeWeibchen 21 bis 24 cm, Männchen 25 bis 27 cm (inkl. Schwanz)
Gelegewährend einigen Monaten jährlich alle zwei bis sechs Wochen je 2 Eier, in Ritzen von Baumhöhlen geklebt
Inkubationszeitetwa 64 Tage
Lebenserwartung20 Jahre
NutzungTierhandel
Aktueller Bestandin Mauritius, Réunion und in den Florida Keys (USA) ausgewildert, in Madagaskar sehr häufig
Im Zoo Zürich1991

Verbreitung

Verbreitungskarte Grosser Madagaskar-Taggecko

Paten

M.-E. Blumer-Aegerter, Männedorf
D. Schwab, Zürich
I. Lusch, Zürich
T. Peter, Bassersdorf
T. Peter, Bassersdorf
A. Meier, Galgenen
M. Frei, Wetzikon
S. Giunca, Bassersdorf
M. Neurauter, Winterthur
M. Kull, Pfäffikon ZH
J. Bossard, Zürich
Ch. Ebnöther, Reichenburg
M. Stark, Schaffhausen
L. + M. Scheucher, Nänikon
D. Schönauer + Ch. Capiaghi, Rebstein
B. Meier Müller, Adliswil
N. Tanner, Gebenstorf
Ph. Weber, Männedorf
M. Stöcklin, Meilen
I. Hatzi, Dielsdorf
D. Vontobel, Regensdorf
N. Häni, Winterthur
F. Moser, Würenlos
M. + Ch. Kapp, Zürich
N. Lüthi, Bülach
M. + Ph. Weber, Männedorf
Familie C. Frei + C. Wienecke, Adliswil
F. Stadler, Zürich
M. Hug, Gebenstorf
B. Kündig, Stetten SH
Y. Fehlmann, Richterswil
I. Schmid, Amriswil
M. Deiss, Zürich
A. Gerber, Birmenstorf
P. Aschwanden, Rottenschwil
A. Künzli, Wiesendangen
K. Fuchs, Dänikon
Th. Zumbrunnen, Zumikon
H. Gebert, Oberwil bei Zug
F. Waldvogel, Seuzach