Direkt zum Inhalt
  • Grabender Seestern

    Archaster typicus

    Verwandtschaft Klappensterne, Archasteridae
    Lebensraum Flachküsten im Indopazifik
    Lebensweise vergräbt sich bei Flut im Sand und wandert bei Ebbe darüber, dämmerungs-/nachtaktiv
    Körperlänge bis 15 cm, Männchen meist kleiner als Weibchen
    Nahrungserwerb Magen wird durch die mittig befindliche Mundöffnung über die Nahrung ausgestülpt und eingezogen
    Futter Detritus, totes organisches Material
    Fortpflanzung Geschlechtsreife mit ca. 3 cm erreicht, Freilaicher: Männchen suchen Wochen vor der Paarung nach Weibchen, klettern an ihr hoch und klammern sich fest; beinahe zeitgleich werden Eier und Spermien ins Wasser abgeben, wo die eigentliche Befruchtung stattfindet
    Nutzung Aquaristik
    Aktueller Bestand unbekannt

    Image
    IUCN RedList