Direkt zum Inhalt

Gelbfuss-Honigsauger

Cyanerpes lucidus

Honigsauger ernähren sich hauptsächlich von Nektar. Wie Kolibris haben sie lange Schnäbel, um so gut in die Blüten eindringen zu können. Im Gegensatz zu den Kolibris geschieht dies jedoch nicht fliegend, sondern auf einem Ast sitzend.

Verwandtschaft Sperlingsvögel, Tangaren
Lebensraum offene Feuchtwälder im Flachland, Plantagen
Lebensweise paarweise, ausserhalb der Brutzeit in Gruppen
Futter Nektar, Beeren, Insekten, Küken fressen nur Insekten
Gesamtlänge ca. 10 cm
Geschlechtsreife 1 Jahr
Paarungszeit Frühjahr bis Sommer
Gelegegrösse 2 Eier
Brutdauer 12 bis 13 Tage
Brütende Tiere Weibchen
Lebenserwartung bis 10 Jahre
Im Zoo Zürich seit 2015

Verbreitung

Verbreitungskarte Gelbfuss-Honigsauger

Paten

M. Langenegger, Bern