Direkt zum Inhalt
  • Pflanzen im Masoala Regenwald des Zoo Zürich

    Ebenholzbaum

    Diospyros malabarica, Diospyros mollis

    Ebenholzgewächse haben ihr Hauptverbreitungsgebiet in den Tropen. Die grösste Artenvielfalt herrscht in Südasien. Es handelt sich dabei meist um Bäume mit hartem und sehr schwerem Holz. Die Farben des Kernholzes reichen von Schwarz über Dunkelbraun und Rot bis zu Grün. Auch weisses und mehrfarbig gestreiftes Holz kommt vor. Ebenholzbäume werden etwa 20 Meter hoch mit einem Stammdurchmesser von etwa 60 Zentimetern. Ebenholz gehört mit einem Gewicht von bis zu 1,4 Tonnen pro Kubikmeter (Eiche 0,67 t/m3) zu den schwersten Hölzern überhaupt. Ebenholz wird zu Messergriffen, Flöten, Klaviertasten und Schachfiguren verarbeitet. Lokal wird es auch für den Häuserbau verwendet. Leider wurde an vielen Ebenholzarten Raubbau betrieben. Die Ebenhölzer Javas und der Philippinen sind beinahe ausgerottet. In Madagaskar wird Ebenholz noch heute ausgebeutet.

    Verbreitung Tropische Wälder, auch in Madagaskar
    Anzahl verwandte Arten 500 Arten
    Wirtschaftliche Bedeutung Edelholz

    Patinnen & Paten

    Th. Fröhli, Emmenbrücke
    Image
    Patin/Pate werden

    Preis für eine Patenschaft: CHF 800.–