• Blauer Pfau im Zoo Zürich.
zurück

Blauer Pfau

Pavo cristatus

VerwandtschaftFasanenartige, Pfauenartige (12 Arten), Asiatische Pfauen (2 Arten)
LebensraumWälder in der Nähe von Gewässern, Lichtungen
Lebensweisedämmerungs- und tagaktiv, bodenlebend, Übernachtung auf Schlafbäumen
Vogelzugstandorttreu
SozialstrukturFamiliengruppen, Hahn mit mehreren Weibchen und Nachwuchs, Balz erfolgt auf speziellen Balzplätzen
FutterSamen, Blätter, Gras, Amphibien, kleine Reptilien, Insekten
GewichtHennen 2,7 bis 4 kg, Hähne 4 bis 6 kg
KörperlängeWeibchen bis 100 cm, Männchen bis 200 cm (inkl. Schwanz)
Gelege4 bis 8 Eier
Nestam Boden im Dickicht
Brütende TiereWeibchen
Brutdauer28 bis 30 Tage
Lebenserwartung20 Jahre
NutzungFedern als Schmuck, Haltung in der Hobbytierzucht und in Parks, kulturell (Nationalvogel in Indien, in Geschichten und Märchen)
Aktueller Bestandhäufig, eingeführt in Australien, Bahamas, Neuseeland, Singapur, Hawaii
Im Zoo Zürich seit1929

Verbreitung

Verbreitungskarte Blauer Pfau

Paten

K. + R. Siegrist, Volketswil
M. Würgler, Dorf
K. Wiggli, Fischbach-Göslikon
K. Kaiser, Dübendorf
L. Gross, Greifensee
M. Jud, Horgen
U. Arni, Zürich
A. Sauter, Zürich
I. Fazzolari, Wallisellen
H. Urfer, Andelfingen
R. Hartmann, Zürich
S. Egli, Gossau SG
U. Oppliger-Kümmerli, Zürich
C. Märki-Von Zeerleder, Männedorf
C. Krell, Döttingen
H.-P. Albiez, Zürich
K. Weilenmann, Au ZH
P. Mettauer, Stetten AG
T. Diethelm, Siebnen
I. Callis, Zürich
E. A. Tschumi, Zürich
D. Jaroslaw, Bülach
N. Moshayedi, Zürich
St. Wermelinger, Rüegsau
S. Heiniger, Felben
N. Keller, Baden
H. Stäubli Müller, Horgen
B. Unger, Zürich
Y. Kraaz, Zürich
N. M. Hauser, Fislisbach
L. Sturzenegger, Winterthur
L. M. Manz, Kilchberg
M. Linder, Zürich
St. Fröhlich, Zürich
F. Leuenberger, Zürich
M. Looser, Zürich
F. Hafen, Weinfelden
C. + G. Perfido, Schaffhausen
Ph. Wyden, Aathal-Seegräben
Y. Stutz, Klingnau
P. Röhricht, Zürich
A. Grob, Hedingen
Ch. Prohaska, Winterthur
R. Käppeli, Zürich
M. Taha, Luzern