• Australische Gespenstschrecke.
zurück

Australische Gespenstschrecke

Extatosoma tiaratum

VerwandtschaftSechsfüsser, Insekten, Fluginsekten, Gespenstschrecken (über 3000 Arten)
Lebensraumtropischer und subtropischer Wald und Buschland
Lebensweisenur Männchen sind flugfähig, das Weibchen hält Abdomen skorpionartig über dem Kopf, Schaukelbewegungen, um Blatt im Wind zu imitieren, Feindabwehr mit nach oben gestreckten, dornenbesetzten Hinterbeinen, Jungtiere ähneln der Gestalt von Ameisen, regelmässige Häutung
FutterBlätter
GewichtWeibchen 18 g, Männchen 5 g
KörperlängeWeibchen bis 14 cm, Männchen bis 10 cm
Brutbis zu 1000 Eier werden durch schnelle Bewegung des Hinterleibs weggeschleudert, Eier werden durch Ameisen in deren Nestbauten getragen, Jungtiere schlüpfen in den Ameisenbauten
Brutdauer5 bis 9 Monate
Lebenserwartung3 bis 6 Monate, selten bis zu 1 Jahr
NutzungTierhandel

Verbreitung

Verbreitungskarte Australische Gespenstschrecke