• Naturschutzausstellung Australien.
zurück

Invasive Arten

Inhalt der Ausstellung «Vom Nützling zum Schädling» im Australienhaus ist die Thematik der invasiven Arten. Die im Besuchergang des Australienhauses angesiedelte Ausstellung zeigt auf, welch verheerenden Einfluss eingeschleppte Arten auf die ursprüngliche Tierwelt Australiens haben.

Australien verfügt über eine einzigartige Fauna, die sich über einen grossen Zeitraum eigenständig entwickeln konnte. Mit der Besiedlung brachte der Mensch Tiere anderer Kontinente ins Land – mit schlimmen Folgen. Verschiedene der eingeschleppten Tiere wie etwa Fuchs, Hauskatze oder Agakröte haben zu einer starken Gefährdung oder gar Ausrottung zahlreicher australischer Arten beigetragen.

Auch die im Australienhaus zu sehenden Wildkaninchen (Oryctolagus cuniculus) sind Teil dieses Themas.

Tafel in der Naturschutzausstellung Australien im Zoo Zürich.
Invasive Arten sorgen in Australien für grosse Probleme.