Direkt zum Inhalt
Asiatische Elefanten im Kaeng Krachan Elefantenpark im Zoo Zürich.

Reshani, Rishu oder Ruwani

Ab heute Dienstag können alle Interessierten auf der Website des Zoo Zürich darüber abstimmen, welchen Namen Farhas Tochter tragen soll.

Der Rufname des am Samstagmorgen im Kaeng Krachan Elefantenpark geborenen Elefantenweibchens beginnt turnusgemäss mit dem Buchstaben «R». Die drei vorgeschlagenen Namen haben alle einen Bezug zu Sri Lanka, der Heimat von Farhas Mutter Ceyla-Himali.

Zur Auswahl stehen:

  • Reshani (schicke, vornehme, noble Dame)
  • Rishu (witzige Dame)
  • Ruwani (wie ein Edelstein, sehr wertvoll)

Die Namensabstimmung findet statt auf zoo.ch/elefantenname und läuft bis am Sonntag.

Das noch namenlose Jungtier ist am Samstag, 25. Februar 2017, um 7.34 Uhr im Kaeng Krachan Elefantenpark auf die Welt gekommen. Es ist das erste Jungtier der bald 12-jährigen Asiatischen Elefantenkuh Farha. Vater ist der 13-jährige Elefantenbulle Thai. Für den Zoo Zürich ist es die zweite Geburt im Kaeng Krachan Elefantenpark und die erste Geburt in zweiter Zoo-Generation. Insgesamt leben nun acht Asiatische Elefanten im 2014 neu eröffneten Kaeng Krachan Elefantenpark.