Direkt zum Inhalt
  • Regenbogenlori schaut aus Bruthöhle im Zoo Zürich.

    Aktuelle Hinweise

    Die einzige Konstante im Zoo Zürich ist die Veränderung: Der Zoo entwickelt sich laufend weiter – für den Naturschutz, unsere Tiere und für Sie. Den roten Faden hierzu bietet der Entwicklungsplan 2050:

    Zoo der Zukunft

    Bauarbeiten bringen manchmal temporäre Einschränkungen mit sich. Ebenso kann es sein, dass aufgrund besonderer Anlässe kurzzeitig Restriktionen bestehen. Damit Sie Ihren Zoobesuch bestmöglich planen können, listen wir es hier auf, wenn Anlagen oder Einrichtungen nicht zugänglich sind.

    Baurbeiten Panterra

    21.8.2023 bis Frühjahr 2025 | Anlagen gesperrt & KEINE Grosskatzen im Zoo

    Animation der neuen Anlage Panterra

    In Panterra werden die Grosskatzen die verschiedenen Anlagenteile im Wechsel bewohnen. Die Gerüche und Spuren der «Vormieter» sorgen für eine spannende Anreicherung im Alltag der Tiere. Rendering: Region Five Media

    Ab dem 21. August 2023 bis im Frühjahr 2025 bauen wir am Ort der heutigen Anlagen der Löwen, Wölfe, Tiger, Schneeleoparden und Kleinen Pandas Panterra – eine Grosskatzenanlage mit Rotationssystem. Während der Bauarbeiten ist der Bereich rund um diese Anlagen gesperrt. Ebenfalls sind in dieser Zeit keine Grosskatzen im Zoo Zürich zu sehen. Die Tiere sind für die Bauzeit in andere Zoos umgezogen.

    Details zum gesperrten Bereich finden Sie auf dem Zooplan. Die Eintrittspreise bleiben während der Bauzeit unverändert.

    mehr zum Projekt erfahren

    Bauarbeiten Pantanal Voliere

    11.3.2024 bis 2028 | Bereich der bisherigen Pantanal-Anlage grossräumig gesperrt

    Rendering der geplanten Pantanal Voliere im Zoo Zürich, Blick auf die Sumpflandschaft.

    Die Pantanal Voliere wird in bis zu 35 Metern Höhe von einem Netz überspannt – und bietet damit den darin lebenden Vögeln Platz zum Fliegen in Schwärmen. Rendering: Region Five Media

    Ab dem 11. März 2024 bis 2028 bauen wir am Standort des heutigen Pantanals die neue Pantanal Voliere. Während der Bauarbeiten ist der Bereich rund um die künftige Anlage gesperrt.

    Details zum gesperrten Bereich finden Sie auf dem Zooplan. Die Eintrittspreise bleiben während der Bauzeit unverändert.

    Mehr über das Projekt erfahren

    Baustelle Forschungsstation

    2.4.2024 bis Jahresende 2024 | Teilbereich Exotarium gesperrt

    Rendering der geplanten Forschungsstation im Exotarium.

    Rendering der geplanten Forschungsstation im Exotarium. Bild: Region Five Media

    Ab dem 2. April 2024 bis Weihnachten 2024 bauen wir in einem Teilbereich des Exotariums die neue Forschungsstation. Während der Bauarbeiten sind der Regenwaldbereich und der oberste Stock (heutiger Standort der Frösche) des Exotariums nicht zugänglich. Das Aquarium im untersten Stock und den Reptilien-Bereich eine Ebene höher können die Gäste hingegen weiterhin besuchen.

    Details zum gesperrten Bereich finden Sie auf dem Zooplan. Die Eintrittspreise bleiben während der Bauzeit unverändert.

    Mehr über das PRojekt erfahren

    Kein Masoala Express

    Am Wochenende vom 20./21. April 2024 ist der Masoala Express nicht in Betrieb.

    Infos & Fahrplan