Kaeng Krachan Elefantenpark

Der Kaeng Krachan Elefantenpark wurde am 7. Juni 2014 eröffnet. Das neue Zuhause für unsere Elefanten erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 11‘000 Quadratmetern. Das entspricht etwa dem Sechsfachen der bisherigen Anlage!

  • Panoramabilder

    Panoramabilder

    Begeben Sie sich auf einen virtuellen Rundgang durch den Elefantenpark. Innen- und Aussenaufnahmen.

    Weiter…

  • Street view

    Virtueller Spaziergang

    Entdecken Sie den Zoo Zürich inklusive Kaeng Krachan Elefantenpark mit Google Street view.

    Weiter…

  • Der neue Park

    Mehr Platz für die Grössten

    Der neue Elefantenpark bietet den Tieren mehr Raum, mehr Familienleben und mehr Bewegung - und ganz viel Wellness im Wasser. Mehr über den neuen Elefantenpark...

    Weiter…

  • Der neue Park

    Ein Bauwerk in Grösse XXL

    Besonders augenfällig am neuen Elefantenhaus ist das grosse, geschwungene Dach. Dessen Bau erforderte milimetergenaue Präzision. Mehr über das Bauwerk...

    Weiter…

  • Höhepunkte

    Besucher-Höhepunkte

    Unterwassereinblick, Tierpräsentationen, Rüssel-Lotto: Das sind die grössten Besucherattraktionen im Kaeng Krachan Elefantenpark.

    Weiter…

  • Webcam

    Webcam im Elefantenhaus

    Blicken Sie direkt ins Elefantenhaus. Auf der Webcam können Sie das Geschehen im Elefantenhaus rund um die Uhr verfolgen.

    Weiter…

  • Filme zum Kaeng Krachan Elefantenpark

    Unsere Filme zeigen die Elefanten beim Baden, beim Umzug in den neuen Elefantenpark und unsere Aktivitäten für den Naturschutz im thailändischen Kaeng Krachan Nationalpark.

    Weiter…

  • Nationalpark

    Kaeng Krachan Nationalpark Thailand

    Seinen Namen hat der neue Elefantenpark vom Kaeng Krachan Natioanlpark in Thailand. Der Zoo Zürich unterstützt dort ein Projekt zum Schutz Asiatischer Elefanten. Wichtiger Teil des Projekts ist die Entschärfung des Konfliktes zwischen Bauern und Elefanten.

    Weiter…

  • Bau Elefantenpark

    Der Bau

    Blicken Sie zurück auf den Bau des Elefantenparks von 2011 bis 2014. Bilder, ein Zeitrafferfilm der Baustellenblog.

    Weiter…