Alpaka(Lama guanicoë f. pacos)


  Illustration Alpaka

Lama guanicoë f. pacos

Alpaka

Alpaga
Alpaca
Alpaca

Werden Sie Pate von: Alpaka

Alpaka Das Alpaka ist neben dem Lama die zweite Haustierform des Guanakos. Alpakas fallen durch ihre lange und dichte Behaarung auf und werden auch hauptsächlich zur Wollgewinnung genutzt. Die Tiere werden jährlich geschoren, der Wollertrag liegt bei 3,5 bis 5 kg pro Schur. Je nach Rasse ist die Wolle gröber oder feiner. Die exportierte Wolle der rund 3,3 Millionen Alpakas stellt für Peru einen bedeutenden wirtschaftlichen Faktor dar.


Verwandtschaft: Paarhufer, Kleinkamele
Lebensraum: Gras- und Buschland von 2300 bis 4000 m.ü.M.
Lebensweise: grosse Herden
Futter: Gräser, Laub
Gewicht Männchen: 55 bis 65 kg
Gewicht Weibchen: 55 bis 65 kg
Gewicht Junge: Neugeborene 8 bis 9 kg
Paarungszeit: ganzjährig, vor allem im Oktober bis Januar
Tragzeit: 44 bis 50 Wochen
Wurfgrösse: 1 Junges, selten 2
Geschlechtsreife: 2 Jahre
Lebenserwartung: im Zoo über 20 Jahre
Verbreitung Alpaka
wo zu finden